Jugendblasmusikpreis Dreiländereck 2017

Die Jugendmusik Gilgenberg hat am Jugendblasmusikpreis Dreiländereck 2017 in Reinach den 3. Platz in der Kategorie 2 erreicht. Das revolutionäre Cyber Orchester hat den Spezialpreis für die beste Programmgestaltung und Umsetzung gewonnen. Herzliche Gratulation!

P1060926

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tombola Jahreskonzert

Sollten Sie noch Treffer von unserer Saaltombola des Jahreskonzerts vom 1. April haben, dann können Sie diese bei Käthi Grolimund (Tel. 061 791 94 12 oder Mail) einlösen. Alternativ können die Preise auch am Dienstag 11. April von 18:45-22:00 in der Zähnteschür abgeholt werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Probewochenende Musikverein Konkordia Nunningen

Am vergangenen Wochenende bereitete sich der Musikverein Konkordia Nunningen intensiv auf das bevorstehende Jahreskonzert am 1. April unter dem Motto „Tierisch gut!“ vor. Im nahegelegenen Hölstein im Jugendhaus Leuenberg wurde von früh morgens bis spät abends das vielseitige Konzertprogramm intensiv geprobt. Selbstverständlich kam der gesellige Teil am Samstagabend auch nach über 8 Stunden Probezeit nicht zu kurz. Bei einem Schlummertrunk (oder zwei…) wurde bis spät in die Nacht gejasst, gebastelt, UNO oder Tischtennis gespielt und über Gott und die Welt philosophiert. Am Sonntagmorgen ging es nach einem feinen z’Morgä bereits um 09.00 Uhr mit der ersten Probe los. Auch nach dem Mittagessen war nochmals volle Konzentration angesagt – ein Konzertdurchspiel. Ob wohl grosse Fortschritte hörbar sind? Und wie! Seien Sie gespannt und lassen sich selber von dem abwechslungsreichen und tierisch guten Konzertprogramm überzeugen. Für grosse Begeisterung wird zudem David Bröckelmann sorgen. Mit ihm ist es uns gelungen, einen schweizweit bekannten Kabarettisten zu engagieren. Wir freuen uns auf seinen Auftritt bei uns und sind überzeugt, dass er passend zum 1. April für viel Freude und Spass in der Hofackerhalle sorgen wird.

Samstag, 1. April 2017, 20:00 Uhr,
Hofackerhalle Nunningen
Festwirtschaft, Saaltombola, Bar
Eintritt CHF 12.-, Türöffnung 19:00 Uhr
Reservation ab 27. März 2017, 18:00-20:00 Uhr
Alice Hänggi, Telefon 061 791 94 54

17359478 980276585440708 4996835326753432797 oS

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Musiklager 2016 in St. George VD

Das 13. Lager der Jugendmusik Gilgenberg fand vom 2. Oktober bis am 8. Oktober in der französischsprechenden Schweiz statt. Die Gegend über dem Genfersee hiess uns bei der Ankunft mit einem wunderbaren Regenbogen willkommen. Dank der Unterstützung vieler Sponsoren und dem Kulturfonds des Kantons Solothurn war es möglich, ein Haus zu mieten, in dem viel Platz für Gesamtproben und Registerproben vorhanden war.

Kaum waren die Zimmer bezogen, fand am Sonntagnachmittag die erste Gesamtprobe unter der Leitung von Isabelle van Rijs statt. Da wurden zuerst Noten verteilt und Instrumente gestimmt. Schon nach dem Nachtessen tönten einige Passagen der neuen Stücke  ganz passabel.

Am Montag und Dienstag galt es,  die Stücke in den Registerproben ganz genau zu üben. Jedes Register konnte sich auf das Können seiner Leiterin oder seines Leiters  verlassen. Mit viel Geduld wurden schwierige Teile immer und immer wieder auseinandergenommen, geübt und wieder zusammengesetzt. Die Fortschritte waren jeweils nach dem Nachtessen in den Gesamtproben deutlich zu hören.

Um den stark beanspruchten Lippen der 10 bis 17 Jährigen etwas Entspannung zu bringen, konnten die Musikantinnen und Musikanten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geniessen.

Sie besuchten im Dorf das Mühle- und Sägemuseum. Alle Maschinen in diesem Museum funktionierten ohne Elektrizität und durften ausprobiert werden. Am Mittwoch war der eigentliche Ausflugstag. Entlang der Panzersperren gelangte die Gruppe auf dem Tobleroneweg nach Nyon. Leider verbarg sich die schöne Aussicht über den See ganz im Nebel.

Am Donnerstag besuchten alle für drei Stunden den Baumpark im Dorf. Da war Kondition und Mut gefragt. Sei es bei den Parcours von Wipfel zu Wipfel oder bei den Sprüngen in die Tiefe.  Dies ganz nach dem Lagermotto: wild sounds!

Am Freitagnachmittag stand ein Konzert im Dorf auf dem Programm. Leider wehte eine stürmische und kalte Bise.  Deshalb war es unmöglich mit den Holzblasinstrumenten draussen zu spielen.  So blieb es bei dem einen Konzert in der Kirche von Oberkirch an dem Eltern, Verwandte und viele begeisterte Fans der Jugenmusik teilnahmen. Der grosse Applaus war Lohn für die vielen Übungsstunden im Lager.

Einmal mehr blicken wir auf eine erfolgreiche Woche zurück in der die Musikantinnen und Musikanten der Jugendmusik Gilgenberg mit den freiwilligen Leiterinnen und Leiter einen grossen musikalischen Schritt vorwärts gemacht haben. 

Nächster Anlass der Jugendmusik:  Adventsmusik am 24.Dez.16  um  14.00 Uhr  im Altersheim Nunningen.

Drucken E-Mail